BVS steigert Produktionskapazitäten für Stanzteile

BVS steigert Produktionskapazitäten für Stanzteile

Zusätzliche Stanzmaschine TruPunch 5000 bedient hohen Auftragsbestand

Wir erfüllen fast jeden Kundenwunsch. Und wenn zwei bedeutende Kunden ihr Auftragsvolumen um bis zu 140% steigern und noch mehr Potenzial signalisieren, setzt die Geschäftsleitung von BVS Blechtechnik alle Hebel in Bewegung, um die Produktionsmöglichkeiten zu erweitern und schnelle Anpassungen zu realisieren. Seit März übernimmt eine zweite TruPunch 5000 Stanzmaschine aus dem Hause Trumpf den enormen Bedarf an Stanzteilen, einschließlich Umformungen und Senkungen.
„Die bestehende 5000er Stanzmaschine ist bereits bis Oktober 2022 ausgelastet, daher haben wir uns kurzfristig für die Installation einer weiteren modernen TruPunch 5000 entschieden, die schon im Frühjahr die extrem starke Nachfrage an Stanzteilen wahrnimmt,“ erklärt Maximilian Steiner, Mitglied der Geschäftsführung. Allein bei einem Kunden, der unter anderem im Markt für Geldautomaten und POS-Systeme aktiv ist, verbuchte BVS im vergangenen Jahr eine Umsatzsteigerung um 140%. Diesen und weitere langjährige Geschäftspartner möchte BVS Blechtechnik weiterhin beim Ausbau ihrer innovativen technischen Produkte unterstützen und die gestiegene Order nach Blechteilen sowie Baugruppen in gewünschter Menge zur Verfügung stellen.
Nach ersten Gesprächen mit dem Maschinenhersteller Trumpf auf der Blechexpo im November 2021 und weiterer intensiver Abstimmung, wurde Mitte Februar eine nagelneue Anlage im Werk Böblingen angeliefert. Dabei nimmt die neue Stanzmaschine den Platz der bisherigen Laserschneid- und Biegekombi Lasbend AJ von Amada ein. Das vielseitig einsetzbare Amada Blechcenter war das letzte dieser Art auf der Welt und musste wegen Stillstandzeiten im Jahr 2021, bedingt durch fehlende Ersatzteile, leider weichen. Oberstes Ziel für die BVS Geschäftsleitung war es, eine kurzfristig verfügbare Maschine zu finden und zügig in den bestehenden Maschinenpark zu integrieren.

Hochwertige und vielfältige Konturen aus Blech

Die neue und zweite TruPunch 5000 bietet höchste Produktivität und Teilequalität für BVS. Mit 1.600 Hüben/Minute stanzt diese extrem schnell und gewährleistet mit der aktiven Matrize kratzerarme Teile auf Mittelformat-Platinen. Die Anlage stellt außerdem Umformungen und Senkungen her und schneidet Gewinde.
Ein weiterer Punkt, der für die Trumpf Anlage gesprochen hat, sind die rund 3.000 vorhandenen Sonderwerkzeuge, an der sich die TruPunch 5000 bedienen kann und so die enorme Auftragsvielfalt bei BVS realisiert. Zudem können Dank der rückziehbaren Spannpratzen im Idealfall mehr Teile pro Tafel gefertigt werden. Intelligente Funktionen wie das Smart Punch Monitoring erkennen vor dem Werkzeugwechsel, ob tatsächlich ein Loch ins Blech gestanzt wurde bzw. ob ein Stempelbruch vorliegt und verkürzen damit Problemsituationen.

Unsere Berater sprechen im engen Austausch mit unseren Kunden den optimalen Fertigungsablauf für eine wirtschaftliche Umsetzung in Blech ab. In der Perfektion unserer Prozesse kennen wir keinen Stillstand, sondern justieren fortlaufend unsere Abläufe und modernste Maschinentechnik nach.